Sie sind hier:
  • Aktuelles

Aktuelles

Konzertmitschnitt zum 90. Geburtstag von Klaus Bernbacher

22.01.2021 - Aus Anlass des 90. Geburtstages des Dirigenten Klaus Bernbacher, Träger der Bremischen Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft, sendet Radio Bremen am Sonntag, 24. Januar 2021 ab 21:45 Uhr auf Bremen Zwei Die Gurre-Lieder von Arnold Schönberg.
Der historische Mitschnitt des 9. Philharmonischen Konzertes in Gemeinschaft mit Radio Bremen fand am 8./9. März 1982 in der Glocke statt.
WEITER

Neues Literaturmagazin für Bremen

21.01.2021 - Bremen bekommt ein neues Literaturmagazin. Verantwortlich dafür zeichnen mit dem Bremer Literaturkontor und dem virtuellen Literaturhaus zwei zentrale Akteure der Bremer Literaturszene. WEITER

Festakt zur Verleihung des 67. Bremer Literaturpreises 2021 am 18. Januar im Bremer Rathaus wird verschoben!

21.01.2021 - Der Bremer Senat und die Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung haben beschlossen, dass die für kommenden Montag, den 18. Januar 2021 geplante Verleihung des Hauptpreises an Marion Poschmann und des Förderpreises an Jana Volkmann verschoben wird. WEITER

Bremer Philharmoniker ziehen ins Tabakquartier

11.12.2020 - Die Entwicklung des Tabakquartiers in Woltmershausen schreitet weiter voran: Die Bremer Philharmoniker unterzeichneten jetzt einen Mietvertrag für ihr neues Probendomizil in der denkmalgeschützten Halle 1. WEITER

Senat verdoppelt Stipendienprogramm für die Kultur

08.12.2020 - Das Stipendienprogramm für soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler in Bremen soll ausgeweitet werden. Der Senat hat dafür mit seinem Beschluss am heutigen Dienstag (8. Dezember 2020) den Weg freigemacht. WEITER

Intendant Michael Börgerding verlängert Vertrag

07.12.2020 - Der Generalintendant des Theater Bremen, Michael Börgerding, verlängert seinen Vertrag und setzt seine Arbeit bis mindestens 2027 fort. Dies geben der Senator für Kultur und das Theater Bremen anlässlich der Aufsichtsratssitzung des Theaters am heutigen Montag, 7. Dezember 2020, bekannt. WEITER

"Kultur-Winterwonne" im Bremer Advent

07.12.2020 - Licht in das derzeitige Kulturdunkel zu bringen, erscheint in diesen Tagen der fortgesetzten Schließungen von Einrichtungen wichtiger denn je. Unter dem Leitwort "Winterwonne" haben Hans König und Renate Heitmann auf Initiative des Senators für Kultur im Rahmen des Innenstadt-Aktionsprogrammes ein dreiwöchiges Kunst- und Kulturevent für Bremens Zentrum erarbeitet. WEITER

Im Notfall gemeinsam: Staats- und Universitätsbibliothek, Staatsarchiv und Universitätsarchiv schließen Kooperationsvereinbarung

02.12.2020 - Gegenseitige Hilfe in schwierigen Zeiten: Was seit Jahren gelebte Praxis ist, haben die Staats- und Universitätsbibliothek, das Staatsarchiv und das Universitätsarchiv nun in einer Vereinbarung festgehalten. Die drei wissenschaftlichen Einrichtungen schließen sich zu einem Notfallverbund zusammen und erklären ihre Bereitschaft, im Notfall ihre Ressourcen zu bündeln und sich zum Schutz des bei ihnen verwahrten Kulturguts zu helfen. WEITER

Bund gibt Millionen für die Bremer Kultur – Mittel für "Die Glocke", Übersee-Museum und ein „Stadtmusikantenhaus“

26.11.2020 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Sitzung am 26. November 2020 Gelder für drei bremische Kultureinrichtungen auf den Weg gebracht. Von den Bundesmitteln sollen das Konzerthaus „Die Glocke“, das Übersee-Museum und ein neu zu entwickelndes „Stadtmusikantenhaus“ profitieren. „Ich freue mich sehr, dass die Aktivitäten bremischer Kulturakteure vom Bund mit so viel Rückhalt versehen worden sind“, erklärt der Senator für Kultur, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte. WEITER

Kulturressort zeigt Flagge

25.11.2020 - Der Senator für Kultur zeigt Flagge: Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz und Abteilungsleiter Dr. Andreas Mackeben zeigen gemeinsam die neue Flagge zum Tag gegen Gewalt an Frauen. Das Ressort beteiligt sich damit an einer bremenweiten Aktion. "Gewalt gegen Frauen darf kein Tabu-Thema mehr sein!", so Staatsrätin Emigholz. Es gelte, das Schweigen zu brechen und Flagge zu zeigen. Anonyme Beratung gibt es rund um die Uhr in verschiedenen Sprachen beim Hilfetelefon unter 08000 116016.
WEITER

Senat beschließt Hilfe für die Kulturszene

10.11.2020 - Der Senat hat am heutigen Dienstag, (10. November 2020) weitere Hilfen für die Kulturschaffenden in Bremen auf den Weg gebracht. "Der Senat steht in der für viele Kulturakteure so schwierigen Lage wie bisher auch fest an der Seite der Künstlerinnen und Künstler", erklärt Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz nach der Senatsbefassung. WEITER

Künstlerische Leitung für das "Aktionsprogramm Innenstadt" gefunden

05.11.2020 - Im Rahmen des "Aktionsprogramms Innenstadt" werden derzeit beim Senator für Kultur eine Reihe von Ideen und Maßnahmen entwickelt, die kurz- und mittelfristig zu einer Belebung der Innenstadt führen sollen. Mit der künstlerischen Leitung werden jetzt gemeinsam Renate Heitmann und Hans König betraut, die am 1. November die Arbeit aufgenommen haben. WEITER

Lesebühne "Out Loud" mit Bremer Frauenkulturförderpreis ausgezeichnet

02.11.2020 - Mit dem Bremer Frauenkulturförderpreis des Senators für Kultur ist am heutigen Montagnachmittag (2. November 2020) die Lesebühne "Out Loud" ausgezeichnet worden. Der Preisträgerin Katharina Mild, Veranstalterin des Bremer Literaturformats, wurde die mit 2000 Euro dotierte Ehrung im Rahmen einer Videokonferenz von Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz und Libuse Cerna vom Bremer Rat für Integration zugesprochen. WEITER

Neue Direktorin für das Focke-Museum berufen - Prof. Dr. Anna Greve übernimmt Bremer Landesmuseum

02.11.2020 - Prof. Dr. Anna Greve heißt die neue Direktorin des Focke-Museums. Die 47-jährige Kunsthistorikern, die 2012 in Karlsruhe habilitiert wurde, tritt ihre neue Position im Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte am heutigen Montag (2. November) an. WEITER

„Kleine Aphrodite“ wird verliehen

26.10.2020 - Der Senator für Kultur und der Bremer Rat für Integration vergeben am Montag, 2. November, zum zweiten Mal gemeinsam den Frauenkulturförderpreis. Drei Projekte sind nominiert, die sich in besonderer Weise für die Förderung von Frauen in der Kultur engagiert haben. WEITER

Ausgrabung an der Waller Heerstraße weisen frühe Besiedlung des Stadtteils Walle nach

09.10.2020 - Die Landesarchäologie Bremen kann dank ihrer Ausgrabung an der Waller Heerstraße die frühe Besiedlung des Stadtteils Walle nachweisen. Alle dort bisher gemachten Funde zeigen, dass Menschen dort bereits im neunten Jahrhundert nach Christi gesiedelt haben – und damit wesentlich früher, als die älteste schriftliche Erwähnung es aufzeigt, denn diese datiert den Ort Walle in die Mitte des 12. Jahrhunderts. WEITER

Bremer Atelierstipendium 2021 geht an die Bremer Künstlerin Myong-Hee Ki

08.10.2020 - Das Bremer Atelierstipendium, das der Senator für Kultur zum fünften Mal vergibt, geht 2021 an die Künstlerin Myong-Hee Ki. Die 1981 geborene Künstlerin hat an der Umeå Academy of Fine Arts in Schweden sowie an der Hochschule für Künste in Bremen studiert und ihr Studium als Meisterschülerin von Professorin Katrin von Maltzahn beendet. WEITER

Studie zur Geschichte der maritimen Wirtschaft erschienen

02.10.2020 - Das Staatsarchiv Bremen freut sich, auf eine wichtige Neuerscheinung zur bremischen Wirtschaftsgeschichte hinweisen zu dürfen. WEITER

„Höchste Dotierung der Projektmittel seit mehr als zehn Jahren“

01.10.2020 - Rund 1,4 Millionen Euro stehen 2021 für temporäre Kulturprojekte in Bremen zur Verfügung. Mit der am 1. Oktober 2020 in der Deputation für Kultur vorgestellten Projektmittelvergabe soll die künstlerische Profilierung Bremens in den verschiedenen Sparten weiter vorangetrieben werden. "Dies ist der höchste Dotierung der Projektmittel im Kulturbereich seit mehr als zehn Jahren", betont Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz. WEITER

Verfahren zur Projektmittelvergabe 2021 startet

16.09.2020 - Der Senator für Kultur startet das Verfahren zur Vergabe der Projektmittel 2021.
Entsprechende Anträge können ab sofort gestellt werden. Auf der Homepage des Ressorts unter www.kultur.bremen.de stehen im Servicebereich die entsprechenden Formulare zum Download bereit. WEITER

Positive Bilanz zum Künstler-Sofortprogramm

10.09.2020 - "Wir haben den freien und selbstständigen Kulturschaffenden in Bremen mit dem Soforthilfeprogramm erfolgreich durch die Corona-Pandemie und dem damit leider nötigen "Lockdown" helfen können. Nun möchten wir eine reine Existenzsicherung durch eine Produktionsförderung ersetzen, und ich bin sehr dankbar, dass die Deputation diesem Vorhaben heute zugestimmt hat." WEITER

Ausschreibung des 44. Bremer Förderpreises für Bildende Kunst 2020

10.09.2020 - Der Senator für Kultur vergibt zum 44. Mal den Bremer Förderpreis für Bildende Kunst. Der Preis wird für besondere Leistungen vergeben. Er ist mit 6.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin oder der Preisträger erhält darüber hinaus eine Einzelausstellung sowie einen Katalogzuschuss in Höhe von 3.000 Euro WEITER

Alternativformat für „Musik und Licht am Hollersee“

10.09.2020 - Erstmalig in seiner über 30-jährigen Geschichte kann das beliebte Klassik-Open-Air "Musik und Licht am Hollersee" am 13. September 2020 aufgrund der Corona-Epidemie nicht in der gewohnten Form stattfinden. Damit die Freunde dieses ganz besonderen Konzertereignisses nicht gänzlich auf den Musikgenuss verzichten müssen, hat das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Bremen Mitte unter der Leitung von Martin Lentz ein Alternativformat entwickelt WEITER

Skulptur wird gesichert

09.09.2020 - Die als "Bronzemann" bekannt gewordene Skulptur eines anonymen Künstlers in den Bremer Wallanlagen wird jetzt gesichert. Dies ist mit dem Künstler vereinbart worden. WEITER

Bürgermeister Bovenschulte zu Besuch im Künstlerhaus

03.09.2020 - "Das Künstlerhaus Bremen ist für unsere Stadt ein wichtiger Fixpunkt der Kunstszene. Dank der vielfältigen internationalen Kontakte und dem sicheren Gespür für zukunftsweisende Positionen hat sich das Haus in der Szene eine hohe Reputation erworben." Mit diesen Worten würdigte Bremens Senator für Kultur, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, am gestrigen Mittwoch (2. September 2020) die Arbeit des Künstlerhauses Bremen. WEITER

"Optimistisch die Dinge angepackt" – Bürgermeister Bovenschulte dankt dem Sänger Daniel Ratchev

28.08.2020 - "Sie haben in einer für viele Kulturschaffende schwierigen Situation angepackt und unbürokratisch geholfen. Für dieses wunderbare Engagement danke ich Ihnen sehr herzlich." Mit diesen Worten würdigte der Senator für Kultur, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, die Initiative von Daniel Ratchev, Sänger am Theater Bremen. WEITER

Einjähriges Atelierstipendium für bildende Künstlerinnen und Künstler 2021

25.08.2020 - Der Senator für Kultur vergibt jährlich ein zwölfmonatiges Atelierstipendium inklusive eines monatlichen finanziellen Zuschusses für die künstlerische Arbeit an eine bildende Künstlerin oder einen bildenden Künstler, die in Bremen leben und arbeiten WEITER

Vertrag für die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen soll verlängert werden

21.08.2020 - „Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ist eine der tragenden Säulen des bremischen Kulturlebens, und daher wollen wir den mit dem Orchester bestehenden Zuwendungsvertrag um weitere fünf Jahre verlängern. Wir stehen zu einer verlässlichen Förderung.“ Diese gute Nachricht überbrachten der Senator für Kultur, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen beim gemeinsamen Besuch. WEITER

Die Bremer VHS präsentiert das Weiterbildungsprogramm für Herbst/Winter 2020

21.08.2020 - Mit einem vielfältigen Weiterbildungsprogramm startet die Bremer Volkshochschule (VHS) in den Herbst. Das neue Programmheft liegt jetzt in vielen Buchhandlungen, Sparkassen und Kultureinrichtungen zum Mitnehmen bereit. WEITER

Effrosyni Kontogeorgou erhält den 43. Bremer Förderpreis für Bildende Kunst 2019

08.07.2020 - Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz hat am heutigen Mittwoch, 8. Juli, den 43. Förderpreis für Bildende Kunst an Effrosyni Kontogeorgou überreicht. WEITER

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Senators für Kultur.