Sie sind hier:

Angebote Bremer Kultureinrichtungen zu Toleranz, Offenheit und Integration

Inhalt:

Theater

Musik

Stadtkultur

Museen/Bildende Kunst

Kulturelle Bildung

Film

Theater

Theater Bremen

Das Theater Bremen bietet unter dem Spielzeit-Schwerpunkt "in transit?" Vorträge, Workshops, Diskussionen und Konzerte zu den Themen Migration und Flucht an.
Hier eine Auswahl:
Monatlich findet eine Podiumsdiskussion in der Reihe Flucht im Fokus statt.

Stücke zur Flüchtlingsproblematik:

  • "Die Schutzbefohlenen" von Elfriede Jelinek
  • "Ich rufe meine Brüder", Moks-Produktion von Jonas Hassen Kehmiri
  • "Abzählen", Moks-Produktion nach dem Roman von Tamta Melaschwili
  • "Kindersoldaten", Produktion der Jungen Akteure von Gernot Grünewald
  • "Through Their Eyes", Projekt von Lola Arias mit Kindern und Jugendlichen

Lesungen:

  • "Nowhere Men": Publikation gesammelter Ich-Erzählungen illegaler Migrantinnen und Migranten
  • Umeswaran Arunagirinathan und Akondoh Ali lesen aus ihren Fluchtberichten

Filme: "Nacht Grenze Morgen" von Felicitas Sonvilla stellt zwei Schleuser vor

Musik: "Songs of Gastarbeiter": Show mit Imran Ayata und Bülent Kullukcu

Schnürschuh-Theater

  • "Engel mit nur einem Flügel", Erinnerungen aus der Kindheit des jüdischen Jungen Robert Goldstein
  • "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" nach Eric-Emmanuel Schmitt
  • "Ich wohne in einem Westpaket", Auseinandersetzung mit deutscher Geschichte und dem Thema Heimat

steptext dance project
"Home 52° 30'N 13° 23' E ELEV 37 m", Helge Letonja und Opiyo Okach choreografieren für Tänzerinnen und Tänzer aus Westafrika und Europ zum Thema Zuhause

shakespeare company bremen

  • "Fully Female" in Kooperation mit den Gewitterziegen und dem SOS-Kinderdorf
  • "Wassergeräusche", Drama über Flüchtlingsgeschichten von Marco Martinelli

Musik

Bremer Philharmoniker

  • Einladung unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge aus Eritrea in ein Afterwork-Konzert
  • Veranstaltung "Musik mit Pfiff" in einem Container-Dorf für Flüchtlingsfamilien mit kleinen Kindern

Haus im Park
Angelika Scholl und Stephan Uhlig präsentieren Lieder von Brecht/Eisler zum Thema Flucht

Stadtkultur

Kulturwerkstatt Westend

"Transition", Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen sollen Brücken zwischen den Kulturen schlagen

Kulturladen Huchting

"Mensch - in was für einer Zukunft wollen wir gemeinsam leben?", Kinder und Jugendliche tauschen sich über gemeinsame Werte aus

Kultur vor Ort

  • Erzählfestival Feuerspuren
  • Familienfest Gröpelinger Sommer
  • Kunstprojekt "Tandem Guides", Jugendliche aus Gröpelingen begleiten die Ausstellungsreise "Utopia - auf den Spuren einer deutschen Republik in die USA"

Quartier

Tanztheater "Academy. Auf der Flucht und unterwegs"

Kulturzentrum Lagerhaus

Fotoausstellung "Die Kinder von Shingal" von Recai Aytas

Museen/Bildende Kunst

Übersee-Museum

  • "Tracks", Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit Objekten aus anderen Kulturen
  • "FIES", Kinder und Jugendliche befassen sich mit der eigenen und fremden Kulturen

Blaumeier-Atelier

  • Chor don Bleu
  • Malatelier
  • Theaterensemble
  • Fotoprojekte
  • Schreibwerkstatt

Kulturelle Bildung

Stadtbibliothek Bremen

  • Ausstellung "Migration is not a Crime" in Huchting
  • Bilderbuchkino in deutscher und türkischer Sprache
  • Interreligiöses Literaturgespräch
  • Zusammenstellung von Medienboxen für die Sprachförderung von Flüchtlingen

Bremer Volkshochschule

  • Schwerpunkt Weltoffenheit im Wintersemester: Bremerinnen und Bremer können andere Länder und Kulturen kennenlernen und besser verstehen
  • Angebote zum Spracherwerb

Film

Kommunalkino/City 46

Filmnächte mit queeren Filmen